Twitter Google+ Youtube

Pasta E Pesto

Pasta e Pesto

Hallo Kochfans!

Wie versprochen wird es diese Woche wieder italienisch bei Casual Kitchen. Ich habe für euch einen italienischen Klassiker gekocht: Pasta mit Pesto.

Dabei habe ich das Pesto leicht abgewandelt und mit Cashew-Kernen statt Pinien-Kernen zubereitet. Das ist zwar nicht ganz das Original (aus Genua), aber eine günstigere und leckere Alternative.

Das tolle an Pesto ist, dass es zum einen sehr schnell in der Zubereitung ist, auf der anderen Seite aber auch gerne einmal ein paar Tage gelagert werden kann. Und es ist super nicht nur für Pasta sondern auch als Sauce für Salate und einfach als Brotaufstrich.

Alles weitere wie immer nach der Pause ;)

YouTube Video

Benötigte Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 1 Bund Petersilie

  • 125ml Olivenöl (gute Qualität!)

  • 2-3 Zehen Knoblauch

  • 100g Cashew- oder Pinien-Kerne (geröstet)

  • etwas geriebenen Parmesan (oder Pecorino)

  • Nudeln (z.B. klassisch die Spaghetti)

  • Salz

Es gibt vermutlich tausende Varianten an Pesto, angefangen bei verschiedenen Nüssen über unterschiedlichen Kräutern bis hin zu Zusätzen wir getrockenten Tomaten oder Chili. Jeder sollte einfach nach seinem Geschmack gehen. Das klassische ist vielleicht manchmal etwas langweilig oder teuer. Am besten geht man aber nach den Zutaten, die gerade Saison haben (schon mal Bärlauch-Pesto probiert?)

Wie immer der Hinweis: Wenn ihr Rezepte oder sonstige Hinweise habt: rezepte@casualkitchen.de . Ich freue mich über eure Mails.

Viel Spass beim nachkochen und lasst es euch schmecken!

Euer Patrice


rezepte

« Brotsuppe Flammkuchen Provençal »